fbpx

COVID-19 - PSYCHOLOGISCHE WELLNESS IST EIN RECHT JEDER PERSON, ES IST EIN TEIL DES RECHTS AUF GESUNDHEIT: Helfen Sie uns, es zu verbreiten!

Haus der Väter

casadeipapàlogoSeit Januar 2016 ist Psy + Onlus wissenschaftlicher Partner von Genossenschaft Apriti Sesamo im Projektmanagement Haus der Väter, finanziert und geführt von Abteilung für Sozialpolitik, Subsidiarität und Gesundheit di Rom Hauptstadt. Das Haus der Väter ist ein innovatives Projekt zur Unterstützung der Sekundärprävention und Elternschaft, das Maßnahmen zur konkreten Unterstützung von Wohnraum in Kombination mit Maßnahmen zur psychosozialen Unterstützung sowie zur Vermittlung von Familien und zur Rechtsberatung umfasst. Psy + Onlus ist verantwortlich für Familienvermittlungsdienste, Unterstützung bei der Elternschaft, psychologische Unterstützung und Teamaufsicht. Die wesentliche Neuheit, die während der Entwurfsphase eingeführt wurde, ist die Anwesenheit eines wissenschaftlichen Komitees, das von Psy + Onlus koordiniert wird und sich aus Psychologen der Institut für Dynamische und Klinische Psychologie der Universität "La Sapienza", Mitglieder der Arbeitsgruppe "Gewalt in intimen Beziehungen" derOrden der Psychologen von Latium, Soziologen und Fachanwälte des Phänomens. Das wissenschaftliche Komitee wird eine Beratungs- und Forschungsfunktion haben.

Die Aufnahmeeinrichtung befindet sich in einer Residenz, in der Väter (mit minderjährigen Kindern), die getrennt leben oder das Zusammenleben unterbrochen haben, vorübergehend in sozioökonomischen Schwierigkeiten auf dem Gebiet der Gemeinde Rom untergebracht sind. Die getrennten Väter haben die Möglichkeit, maximal 12 Monate (verlängerbar nach gemeinsamer Bewertung mit den Sozialdiensten) in einer ihnen gewidmeten Struktur zu bleiben.
Einfügungsanträge können nur bei den Sozialdiensten der Wohngemeinde gestellt werden.

Migranten





Mit Ihrer Hilfe jeden Tag

Wir übersetzen psychologische Kenntnisse in effektive Projekte

für das psychische Wohlbefinden jedes Menschen

Folgen Sie Psy + Onlus


machen auf

in Kontakt bleiben