fbpx
Das psychologische Wohlbefinden jeder Person ist Teil des Rechts auf Gesundheit Helfen Sie uns, es zu verbreiten

Das Projekt "AUS DEM CHOR" BEGINNT

Logo aus dem Chor Logo reg lazio

Italienisches Repräsentantenlogo Logo der Europäischen Union fse logo

Psy + Onlus startete am 30. Oktober 2017 "aus dem Chor". Das Projekt zielt darauf ab, Mobbing zu bekämpfen, indem auf Schulabbrecher reagiert wird, die als Ergebnis einer Reihe von Fehlern in der Ausbildungskarriere verstanden werden, die wahrscheinlich zum Ausstieg aus dem Ausbildungssystem führen.
Schule und Familie haben oft Schwierigkeiten, die Faktoren, die zur Zerstreuung führen, vollständig zu verstehen, ohne das soziale Umfeld von Minderjährigen zu kennen. Mobbing ist ein Phänomen, das häufig bei jungen Menschen auftritt, die an Schulungskontexten teilnehmen und langfristige Auswirkungen auf die Schulleistung haben können: Die beteiligten Minderjährigen riskieren, nicht über die kognitiven und emotionalen Ressourcen zu verfügen, um in der Schule gute Leistungen zu erbringen.
Empfänger der Intervention sind die Schüler der Sekundarschule der Comprehensive Roman Institutes "Via Giuseppe Messina" e  „A. De Curtis ".

Mobbing und Cybermobbing: Projekt "Mobbe mich nicht"

schwarz weißes Logo

Psy + Onlus koordiniert das innovative Projekt zur Verhütung und Bekämpfung von Mobbing und Cybermobbing, das von gefördert wirdIIS Guglielmotti von Civitavecchia in Partnerschaft mit Women in Movement.
Peer Education und kooperatives Lernen bilden den Leitfaden eines Projekts, das Cineforum-, Seminar- und Laboraktivitäten umfasst, die in der Sensibilisierungs- und Verbreitungsphase der von den Kindern produzierten Materialien zusammenkommen. Transversal zu allen Aktivitäten ist der Listening Desk, der der gesamten Schulgemeinschaft offen steht, um Hilfeanfragen anzunehmen und Unterstützung und Beratung anzubieten.
Das Logo des Projekts wurde von den Studenten des Instituts ausgewählt, die online auf der Grundlage von 10 Vorschlägen ihrer Klassenkameraden von der Kunstschule abstimmten.
Die letzte Veranstaltung ist für den 07-06-2018 von 11.00 bis 13.00 Uhr in der Via dell'Immacolata 47 in Civitavecchia geplant.


Es ist möglich, die Aktivitäten von "Mach mich nicht zu schikanieren" durch die zu verfolgen dedizierte Seite auf Facebook.

Projekt finanziert von Region Latium

 

Psychosoziale Beratung und Orientierung am IC "Antonio de Curtis in Arte Totò"

SchulePsy + Onlus hat in Zusammenarbeit mit der Schule einen Schuldienst für Beratung und psychosoziale Beratung eingerichtetGesamtschule "Antonio de Curtis in der Kunst Totò". Das im Dezember 2013 in den Räumlichkeiten der Schule vorgestellte Projekt hat das Interesse von Lehrern und Eltern geweckt, die beim ersten Treffen im Plenum ihre Meinung zu den Bedürfnissen von Minderjährigen und Familien geäußert haben. Die Aktivitäten beginnen im Januar 2014. Psy + Onlus wird der Schule einen Psychologen seiner Mitarbeiter zur Verfügung stellen, der wöchentliche Höraktivitäten durchführt. Der Helpdesk heißt Schüler, Familienmitglieder, Lehrer und nicht unterrichtende Mitarbeiter willkommen. Neben der Theke findet monatlich ein Seminar mit interaktiven Lehrmethoden statt. Die behandelten Themen werden mit Schülern, Eltern und Lehrern vereinbart. Das erste Seminar, das im Februar 2014 vorgestellt wurde, befasste sich mit dem Potenzial und den Gefahren des Internets für Minderjährige als zentrales Thema.     

Vorzeitiger Schulabbruch: Das Kairos-Projekt ist im Gange

Kairos2 Logo reg lazio

Italienisches Repräsentantenlogo Logo der Europäischen Union fse logo

                                
 
 
Psy + Onlus Am 9. Januar 2017 startete er "Kairos": ein Projekt zur Bekämpfung des frühen Schulabbruchs.
Empfänger der Intervention die Schüler der Sekundarschule der römischen Gesamtinstitute "Via Pirotta" e „A. De Curtis ".
Das Projekt ist organisiert am drei Laboraktionen das wird während der Schulzeit für eine Gesamtdauer von stattfinden 4 Monat, innerhalb der von den Schulen zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten:
  • FOTOGRAFIE UND UMWELTLABOR
  • LABOR FÜR MINDMAPPING, STORYTELLING UND NEUE TECHNOLOGIEN
  • MUSIKBILDUNG UND KÖRPERAUSDRUCK

Fuoriclasse gegen vorzeitigen Schulabbruch

Psy + Onlus ist mit dem Projekt an zwei umfassenden Instituten der Gemeinde Aprilia, IC Matteotti und IC Toscanini (Primär- und Sekundärkomplexe), aktiv star Player di Save The Childrengegen den frühen Schulabbruch.

Das aktuelle Programm umfasst eine Reihe integrierter Interventionen für die Studentendas Lehrer und Familien.

Outdoor-Bildung: eine Antwort auf die Bildungskrise

"Wenn der Himmel das Dach ist und die Lehrmittel die Felder und die Natur sind ..."

Die moderne Gesellschaft hat eine Reihe soziokultureller Veränderungen auferlegt, die zu einer fortschreitenden Entfernung des Menschen aus seiner Umwelt geführt und den notwendigen Kontakt mit der Natur erschwert haben.

Praktikumsmöglichkeiten bei Psy + ETS

Psy Onlus PraktikumPsyPlus ETS empfängt regelmäßig Praktikanten - in Übereinstimmung mit den durch die einschlägige Gesetzgebung festgelegten Grenzen (Gesetz über die Berufsorganisation des Psychologen Nr. 56 vom 18. Februar 1989 Art. 5 und anschließender Ministerialerlass vom 13.1.1992 Nr. 239) 
 
Aktive Vereinbarungen mit der Universität Rom "La Sapienza" und dem Psychologenorden der Lombardei.

Risikoprävention und Schule: PRO.VI.DI.

Seit Dezember 2018 aktiviert Psy + Onlus PRO.VI.DI., ein Projekt vonillegaler Aktivitäten eKontrast vonriskantes Verhalten im Jugendalter finanziert von der Region Latium. Das Projekt befasst sich mit den Themenbereichen der damit verbundenen RisikenSüchte undGewalt gegen Frauen durch die Einbeziehung der Schüler der Sekundarschulen der ersten Klasse der Gesamtinstitute "Via Giuseppe Messina", "Via Pirotta" und "A. De Curtis “auf dem Gebiet der Gemeinde Rom.

Das Projekt nimmt eine an proaktive Perspektive zum Wohl der Jugendlichen durch Aktivitäten zur Verbesserung ihres Lebensstils und Sensibilisierung in einem Moment des Lebens, in dem es eine größere Verletzlichkeit und Neigung gibt, sich Risiken auszusetzen.

ENEA-Projekt für Schulen

Äneas

Das ENEA-Interkulturprojekt: Bildung für neue Begrüßungsausdrücke soll einen Weg von fördern Sensibilisierung für das Thema Migration und die Aufnahme von Asylbewerberndurch Treffen, die sich an Lehrer, Eltern und Schüler von richtenletztes Jahr der Sekundarstufe I.
Der Migrant ist per Definition der Träger der Vielfalt und unter den natürlichen menschlichen Reaktionen auf die Begegnung mit den Unterschiedlichen ist es möglich, Gefühle von Misstrauen und Angst zu finden. Das Nervensystem ist so programmiert, dass es sich defensiv aktiviert, wenn es mit etwas Unbekanntem in Kontakt kommt. Diese Aktivierung wird jedoch mit zunehmendem Verständnis des Phänomens verringert. 

INPATH-Projekt

INPATHWährend des Schuljahres 2014/2015 entwickelte und implementierte Psy + Onlus das INPATH-Projekt im IC in via delle Carine in Zusammenarbeit mit dem IC "Antonio de Curtis in Arte Totò", dem Leiter des von der Region Latium finanzierten Projekts. Ziel des Projekts war es, den frühen Schulabbruch und die Unterstützung der Integration zu bekämpfen.

Lesen Sie das Projekt -> INPATH-Projekt

SONET-Bull-Projekt

SONET-bullPsy + Onlus unterstützt das Projekt SONET-Bulle koordiniert von Fondazione Mondo Digitale das Phänomen des Mobbings in der Schule kennenzulernen und zu bekämpfen, und richtet sich an Schulleiter, Lehrer und Eltern. Das Sonet-Bull-Projekt zielt darauf ab, moderne pädagogische Ansätze (E-Learning und Peer-Learning) mit weit verbreiteten technologischen Mitteln (Internet, soziale Netzwerke, Mobiltelefone) zu kombinieren, um die gesamte Gemeinschaft von zeitnah und kontinuierlich zu unterstützen Akteure, die sich für das Phänomen des Mobbings in der Schule interessieren. Der Kurs ist Warenrücksendung Die Teilnahme an der Schulung wird auf das Erreichen der von MIUR akkreditierten Teilnahmebescheinigung geprüft. Anzeigen der Präsentation des Projekts klicken Sie hier.
Für Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können..
Das Sonet-Bull-Projekt - Der Einsatz von IKT-Tools für soziale Netzwerke zusammen mit Peer-Learning- und Crowdsourcing-Techniken zur Bildung von Schulgemeinschaften im Umgang mit Mobbing von Schülern zielt darauf ab, moderne pädagogische Ansätze (E-Learning und Peer-Learning) zu kombinieren. mit weit verbreiteten technologischen Mitteln (Internet, soziale Netzwerke, Mobiltelefone), um die gesamte Gemeinschaft von Akteuren, die sich für das Phänomen des Mobbings in der Schule interessieren, rechtzeitig und kontinuierlich zu unterstützen. - Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mondodigitale.org/it/cosa-facciamo/aree-intervento/educazione-vita/sonetbull#sthash.SenuSbye.dpuf
Das Sonet-Bull-Projekt - Der Einsatz von IKT-Tools für soziale Netzwerke zusammen mit Peer-Learning- und Crowdsourcing-Techniken zur Bildung von Schulgemeinschaften im Umgang mit Mobbing von Schülern zielt darauf ab, moderne pädagogische Ansätze (E-Learning und Peer-Learning) zu kombinieren. mit weit verbreiteten technologischen Mitteln (Internet, soziale Netzwerke, Mobiltelefone), um die gesamte Gemeinschaft von Akteuren, die sich für das Phänomen des Mobbings in der Schule interessieren, rechtzeitig und kontinuierlich zu unterstützen. - Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mondodigitale.org/it/cosa-facciamo/aree-intervento/educazione-vita/sonetbull#sthash.SenuSbye.dpuf

Psy + Onlus Schule und Minderjährige: psychologische Unterstützung, Verhinderung von Schulabbrüchen, Inklusion und Kampf gegen Mobbing

 
PsyOnlus kleinere ProjekteDie Verpflichtung von Psy + Onlus mit der Moll erlaubte uns, Projekte in beiden zu denken, mitzugestalten und umzusetzen schulisches Umfeld dass außerschulische.
Zentral in verschiedenen Compresive- und Higher-Instituten ist die Unterstützung und psychologische Zuhöraktivität, deren Ziel es ist, Schüler, Eltern, Lehrer und nicht unterrichtende Mitarbeiter mit qualifizierten Interventionen zu unterstützen, um individuelle Unannehmlichkeiten und dysfunktionale Dynamiken einzudämmen und zu fördern Verbesserung der Wirksamkeit des Unterrichts. Neben unterstützen und all 'AusrichtungDie Interventionen von Psy + Onlus entwickeln Maßnahmen zur Eindämmung von Missbrauch, Mobbing und Schulabbruch, die auf der Grundlage von Kontextanalysetechniken gemeinsam mit dem Lehrpersonal und dem Schulleiter konzipiert und gestaltet wurden. Die Vernetzung mit Lehrern und Eltern, Beobachtungen im Klassenzimmer und die Zusammenarbeit mit lokalen Diensten sind ein wertvolles Vademecum in unserer Arbeitspraxis.

Psy + Onlus gewinnt die Ausschreibung für psychologische Dienste im IC "Via G. Messina"

icv messinaPsy + Onlus hat die Ausschreibung für die Zuweisung des psychologischen Beratungsdienstes (Listening Desk), Aktivitäten zur Überwachung und Prävention von Schulproblemen sowie psychologische Unterstützungskurse für Schüler und Eltern im Zeitraum 2015-2016 am Institut erhalten Einschließlich "Via G. Messina".
Das für die Grundschule konzipierte Hör- und psychologische Unterstützungsprojekt bietet einen Raum, in dem wir gemeinsam die Beschwerden diskutieren und analysieren können, die der heiklen Entwicklungsphase des Kindes sowohl im schulischen Kontext als auch in der Familie und im Umgang mit Gleichaltrigen inhärent sind.

Schule und Denken: eine psychopädagogische Reaktion auf einen Akt des Vandalismus

Im Juli 2014 beantragte eine Sekundarschule der ersten Klasse am Stadtrand von Rom eine Intervention wegen einer Vandalismus-Episode, die von einigen Schülern des letzten Jahres durchgeführt wurde, die in der Zeit nach dem Ende das Schulgebäude betreten hatten Unterricht. 
Die Tatsache, dass Jungen, die das letzte Jahr besucht hatten, in den Vandalismus verwickelt waren und ihren Weg in dieser Schule positiv abgeschlossen hatten, machte es noch dringlicher, Logik und Bedeutung für das zu geben, was geschah. Daher der Antrag auf eine Intervention des TSMREE des Asl RmB unter Beteiligung eines Teams aus Dr. Latini in Zusammenarbeit mit Dr. Nastasia und Dr. Piombo Service-Spezialisten und Mitgliedern des Psy + Onlus psychologisches Team.

Schul- und psychosoziale Orientierungsdienste innerhalb des IC Artena

Im Schuljahr 2019/2020 wurde PsyPlus in Zusammenarbeit mit derIC "Artena" un Schuldienst und psycho-pädagogische Beratung. Die geplanten Aktivitäten wurden der Schulgemeinschaft in a Treffen im Plenum besucht von Lehrern, Familien und dem Schulleiter. Dieses erste Treffen zielte auf Kommunikation und Sammeln ab Bedürfnisse und Bedürfnisse von Minderjährigen und Familien stellte den Beginn der Reise dar.

Psycho-sozialer Beratungs- und Beratungsdienst an der Via Pirotta Comprehensive School

KinderschuleDer zweite Schuldienst für psychosoziale Beratung und Anleitung wird von Psy + Onlus unter durchgeführt das Via Pirotta Comprehensive Institute in Rom. Die Initiative, die sich an Schüler, Eltern, Lehrer und nicht unterrichtende Mitarbeiter richtet, sieht die wöchentliche Anwesenheit eines Psychologen auf dem Schulgelände vor. Seminare zu psychologischen Themen werden monatlich angeboten. Das Projekt zielt auch darauf ab, soziokulturelle Entfernungen und das Gefühl diskriminierender Zugehörigkeit zu verringern, die den Aggregationsprozess und den Unterrichtsprozess behindern. 





Mit Ihrer Hilfe jeden Tag

Wir übersetzen psychologische Kenntnisse in effektive Projekte

für das psychische Wohlbefinden jedes Menschen

seit 2011 setzen wir uns für die Verbreitung des seelischen Wohlbefindens als recht jedes menschen ein

Via Gaeta 19 int.1 - 00185 Rom (Italien)
CF 97662640586 - MwSt. 12906461004
IBAN IT67Z0501803200000016828261

in Kontakt bleiben


Folgen Sie dem Social PsyPlus