fbpx
Das psychologische Wohlbefinden jeder Person ist Teil des Rechts auf Gesundheit Helfen Sie uns, es zu verbreiten

Psy + Onlus Schule und Minderjährige: psychologische Unterstützung, Verhinderung von Schulabbrüchen, Inklusion und Kampf gegen Mobbing

 
PsyOnlus kleinere ProjekteDie Verpflichtung von Psy + Onlus mit der Moll erlaubte uns, Projekte in beiden zu denken, mitzugestalten und umzusetzen schulisches Umfeld dass außerschulische.
Zentral in verschiedenen Compresive- und Higher-Instituten ist die Unterstützung und psychologische Zuhöraktivität, deren Ziel es ist, Schüler, Eltern, Lehrer und nicht unterrichtende Mitarbeiter mit qualifizierten Interventionen zu unterstützen, um individuelle Unannehmlichkeiten und dysfunktionale Dynamiken einzudämmen und zu fördern Verbesserung der Wirksamkeit des Unterrichts. Neben unterstützen und all 'AusrichtungDie Interventionen von Psy + Onlus entwickeln Maßnahmen zur Eindämmung von Missbrauch, Mobbing und Schulabbruch, die auf der Grundlage von Kontextanalysetechniken gemeinsam mit dem Lehrpersonal und dem Schulleiter konzipiert und gestaltet wurden. Die Vernetzung mit Lehrern und Eltern, Beobachtungen im Klassenzimmer und die Zusammenarbeit mit lokalen Diensten sind ein wertvolles Vademecum in unserer Arbeitspraxis.
 
 

Bisher hat Psy + Onlus das koordiniert psychologische Hörzähler in Schulen:  

  • IC "Via Giuseppe Messina" (Rom) - Kindheit, Primar- und Sekundarstufe ersten Grades in den Jahren 2015-2016, 2016-2017, 2017-2018;
  • IC "Via Pirotta" (Rom) - Sekundarstufe II - in den Jahren 2013-2014, 2014-2015, 2015-2016, 20162017;
  • IC "Antonio De Curtis in der Arte Totò" (Rom) - Sekundarschule - in den Jahren 2013-2014, 2014-2015, 2015-2016, 2016-2017;
  • IIS "Via dell'immacolata 47" (Civitavecchia) - Sekundarstufe II - im Schuljahr 2017-2018 

Wir haben auch spezifische Projekte auf der illegaler Aktivitäten e Gegenmobbing, Cyber-Mobbing, Süchte, Schuldispersion, Gewalt gegen Frauen, Projekte von interkulturelle, Integration e soziale Eingliederung, Unterstützung bei der Elternschaft e Früherkennung spezifischer Lernstörungen (DSA). Im Einzelnen werden folgende Projekte durchgeführt:

  • Während des Schuljahres 2017-2018 am staatlichen Hochschulinstitut "Via dell'Immacolata, 47" in Civitavecchia, einem Projekt zur Verhütung und Bekämpfung von Mobbing und Cybermobbing "Schikaniere mich nicht", Mit dem wertvollen Beitrag von" Women on the Move ", finanziert von der Region Latium.
  • AS 2017-2018 an den römischen Gesamtinstituten "Via Messina" und "A. De Curtis "Projekt zur Verhinderung und Bekämpfung von Mobbing"Aus dem Chor“, Zielgruppe der Sekundarstufe II, finanziert vom Europäischen Sozialfonds.
  • AS 2017-2018 am All-inclusive-Institut für Amatrice - innerhalb des Accumoli-Komplexes - wurde der psychopädagogische Beratungsdienst für Lehrer, Schüler und Eltern aktiviert. 
    Darüber hinaus wurden ausdrucksstarke künstlerische Workshops zu kreativer Wiederverwendung, Musik, Fotografie und Selbsterzählung geschaffen. Aktivitäten in Zusammenarbeit mit "Velino für Kinder", die im Rahmen des Projekts zur Unterstützung der vom Erdbeben in Mittelitalien betroffenen Bevölkerung "Gemeinsam mit der humanitären Organisation Intersos" durchgeführt wurden.
  • AS 2016-2017, an den römischen Gesamtinstituten "Via Pirotta" und "A. De Curtis "Projekt zur Bekämpfung des frühen Schulabbruchs"KairosZielgruppe sind Schüler der ersten Klasse, die vom Europäischen Sozialfonds finanziert werden.
  • AS 2016-2017 organisierte auf der römischen IC "Via G. Messina" Psy + Treffen mit Schülern der Sekundarstufe I im dritten Jahr, um die Orientierung an der ausgehenden Schule zu erleichtern. 
  • AS 2016-2017, beim römischen IC "Antonio de Curtis" Psy + Intercultura Projekt "ENEA: Bildung zu neuen Begrüßungsausdrücken“. Das Projekt förderte einen Sensibilisierungsprozess zum Thema Migration und Aufnahme von Asylbewerbern durch Workshops, Seminare und Treffen für Lehrer, Eltern und Schüler des letzten Jahres der Sekundarstufe XNUMX. 
  • AS 2016-2017 veranstaltete Psy + Onlus auf der IC "Via Giuseppe Messina" einen Zyklus von Treffen zur Unterstützung der Eltern, die sich an Eltern des Kindergartens, der Grund- und Sekundarschule ersten Grades richteten, um Fragen im Zusammenhang mit zu behandeln Entwicklungsaufgaben, die von Kindern in den drei verschiedenen Altersgruppen unterstützt werden.
  • AS 2015-2016, am IC "Via Giuseppe Messina" (Rom), hat Psy + Onlus ab dem letzten Jahr des Kindergartens ein frühzeitiges Screening spezifischer Lernstörungen (DSA) durchgeführt, um das Auftreten und die Konsolidierung falscher und ineffektiver Strategien oder Mechanismen zu verhindern und den Schaden zu begrenzen, der durch Frustration wegen Misserfolgs wie Verlust der Lernmotivation, Schließung in sich selbst, geringes Selbstwertgefühl, Beziehungsprobleme entsteht.
  • AS 2015-2016 Psy + Onlus führte am IC "Via Giuseppe Messina" eine Lehrerausbildung und -betreuung zum Thema neue Unterrichtstechniken (inklusive Unterricht und aktive Teilnahme - Flipped Classroom - Unterricht und Kontext) und zur Schüler-Lehrer-Beziehung durch .
  • Während des Schuljahres 2014/2015 entwickelte und implementierte Psy + Onlus das Projekt "EINGANGSPFAD"im IC in via delle Carine, Leiter des von der Region Latium finanzierten Projekts, in Zusammenarbeit mit dem IC" Antonio de Curtis in Arte Totò ". Ziel des Projekts war es, Schulabbrecher gegenüberzustellen und die Integration zu unterstützen.  
Ich bin derzeit beim Start an den römischen Gesamtinstituten "Via Messina", "A. De Curtis "und" Via Pirotta "das Risikopräventionsprojekt" Pro.Vi.Di. " um zu verhindern Süchte und dem entgegenwirken Gewalt gegen Frauen durch Seminare, Laboraktivitäten und Helpdesks und psychologisches Zuhören für Studenten, finanziert von Region Latium.
Darüber hinaus befindet sich der psychopädagogische Beratungsdienst am IC von Tronto und Vallfuvione (AP) - Komplex Arquata del Tronto - und am IC "Ugo Betti" von Camerino (MC) im Rahmen des Projekts noch in der Startphase Unterstützung der vom Erdbeben "Pe.R.Co.rrere" betroffenen Bevölkerungsgruppen in Zusammenarbeit mit ActionAid.

In extra schulisches Umfeld, 2012 engagiert sich Psy + Onlus Ausbildung e Aufsicht von DITALS-Lehrern, die mit 150 Minderjährigen im Rahmen des Projekts "Bildung zur italienischen Sprache und Kultur für unbegleitete ausländische Minderjährige" zusammenarbeiten.
Seit 2017 - im Rahmen des Projekts "Rebuilding People" zuerst und Pe.R.Co.rrere "danach - arbeitet er im Rahmen des Interventionsprogramms zur Verhinderung der Institutionalisierung (PIPPI) mit dem VI Gebirgsgemeinschaft des Velinodurch die Durchführung ausdrucksstarker künstlerischer Workshops. Er dirigierte auch in Zusammenarbeit mit Labor der Hoffnung Ab dem 13. Juni 2016 eröffneten künstlerisch-expressive Workshops in den Gemeinden Acquasanta Terme, Maltignano, Roccafluvione, Porto, Venarotta, Montegallo und Grottammare und eröffneten 2017 ein Sommercamp in Accumoli. Alle Laboraktivitäten wurden von Paaren von Bedienern geleitet, die sich aus einem Pädagogen und einem Psychologen zusammensetzten. 


Um mehr über unsere abgeschlossenen und laufenden Projekte mit Minderjährigen zu erfahren, finden Sie Informationen, Artikel und Videos auf unserer Platz, Of Youtube und auf unseren sozialen Kanälen.

Schule, Projekte





Mit Ihrer Hilfe jeden Tag

Wir übersetzen psychologische Kenntnisse in effektive Projekte

für das psychische Wohlbefinden jedes Menschen

seit 2011 setzen wir uns für die Verbreitung des seelischen Wohlbefindens als recht jedes menschen ein

Via Gaeta 19 int.1 - 00185 Rom (Italien)
CF 97662640586 - MwSt. 12906461004
IBAN IT67Z0501803200000016828261

in Kontakt bleiben


Folgen Sie dem Social PsyPlus